Die Planungen sind in vollem Gange

In der letzten Woche kamen die Funktionäre, Unterstützer sowie Helfer beider Vereine im Sportlerheim in Amöneburg zusammen. Nachdem sich jeder einzelne vorgestellt sowie seine Position im Verein in der abgelaufenen Saison dargelegt hat, führte man sehr positive Gespräche inwiefern sich jeder einzelne in der neuen SG wiederfindet, sei es auf dem Sportplatz in Amöneburg oder sei es auf dem Sportplatz in Kostheim. Insofern ist man sich auf beiden Seiten einig, dass man zusammen mit den vorhandenen Persönlichkeiten bereit ist, für einen positiven, erfolgreichen Start der neuen SG Spvgg.Amöneburg/Kostheim 1912.

 

Weitere positive Nachrichten konnte der sportliche Leiter der SG, Michael Zöbel in der letzten Woche in puncto Kaderplanung sowie des Trainerstabs berichten. So konnte man für die neue Saison mit Rene Schneider von der SG Germania Wiesbaden einen weiteren jungen Spieler für die SG verpflichten. Außerdem gab mit Alessio Desio von Kastel 06 ein Rückkehrer seine Zusage für die neue Saison, der bereits früher für den SV Kostheim 1912 spielte.

 

Darüber hinaus konnte man für die Torhüter der SG erstmals seit vielen Jahren mit Uwe Fröhlich einen Torwarttrainer installieren, der so ein spezielles und gezieltes Training der Torhüter ermöglicht. Uwe Fröhlich selbst ist in Kostheim kein Unbekannter. Er hat viele Spielzeiten für den SV Kostheim 1912 absolviert und bringt zudem Erfahrung aus Biebrich aus der damaligen Landesliga mit. Aktuell hütet er zudem das Tor der Alt-Herren Mannschaft in Kostheim.

 

Die Fußballer der SG werden ab dem 25.06.2018 bis zum Rundenbeginn 3-5 mal die Woche trainieren und zudem wöchentlich 1-2 Testspiele absolvieren.

 

Ausblick für die kommende Woche:

25.06.2018: 19:00 Uhr Trainingsstart auf dem Sportplatz in Kostheim/Maaraue 30.06.2018: 15:00 Uhr Testspiel auf dem Sportplatz in Kostheim gegen Bierstadt