SG KaKo (AH) auch gegen Lörzweiler siegreich

Die AH-Kicker der SG Kastel-Kostheim haben ihre Siegesserie ausgebaut. Auch der FC Lörzweiler vermochte die SG nicht zu stoppen. In einem Spiel unter der Woche behielt die SG auf der Maaraue mit 2:1 die Oberhand und feierte damit den vierten Sieg in Folge.

 

In einer stets fairen und freundschaftlichen Auseinandersetzung gingen die Rheinhessen Mitte der ersten Halbzeit durch einen „Sonntagsschuss“ etwas überraschend mit 1:0 in Führung. Die SG schlug aber schnell  zurück. Rafael Kierek legte nach einer starken Einzelleistung perfekt auf und Thomas Bleif nickte aus kurzer Distanz zum verdienten 1:1-Ausgleich ein. Noch vor der Pause verpasste die SG die Führung. Dem 2:1 durch einen Distanzschuss von Torsten Theisinger stand nur die Latte im Weg. Nach dem Wechsel legte die SG weiter zu. Durch den  eingewechselten Thomas Kesselheim entwickelte die SG noch mehr Dynamik. Folgerichtig gelang dem „Knipser“ mit einer artistischen Einlage im generischen Strafraum der entscheidende Treffer zum 2:1. Stefan Lindner hatte, wie schon mehrfach in dieser Spielzeit, das Tor mit kluger Vorarbeit eingeleitet. Das Ergebnis hätte zu Gunsten der SG noch höher ausfallen können, doch die Chancenverwertung bleibt in dieser Saison nach wie vor ein Manko. Bis zum nächsten Einsatz gilt es daran im Training zu arbeiten. Inwieweit sich diese Bemühungen bezahlt gemacht haben, kann beim nächsten Auftritt am Samstag, 2. Juni,  in Frauenstein bewundert werden. Anstoß ist um 17.30 Uhr.

 

SG: Fröhlich - Rasch (35. Künzl), Tchekan, Neumann - Theisinger (35. Schiebeler), Nguyen, Yavuz, Kierek (35. Lindner), Özgür (35. Kesselheim) - Schollmayer (35. Rasulov), Bleif