Turnierteilnahme in Bischofsheim

Das vorletzte Turnier der aktuellen F-Jugend fand am 18.06.2017 bei strahlendem Sonnenschein, auf dem schönen Rasenplatz in Bischofsheim statt.

 

Ein 16 Mannschaften starkes Teilnehmerfeld wartete dort auf uns. Gespielt wurde in 4 Gruppen a 4 Teilnehmern. In der Gruppe C trafen wir auf die Mannschaften von SVW Mainz, VFB Unterliederbach und, da Rot-Weiß Walldorf nicht angetreten war, auf die F1 von Blau-Gelb Frankfurt. 


Unser erster Gegner war der VFB Unterliederbach. Bis auf die letzten 2-3 Minuten, in denen der Gegner nochmal Druck aufbaute, waren wir über das gesamte Spiel die bessere Mannschaft und gingen durch einen Treffer von Timo, verdient mit 1:0 als Sieger vom Platz. 


Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen die F1 von Blau-Gelb Frankfurt antreten. Man muss dazu sagen, dass die F1 von Frankfurt, aufgrund ihrer Stärke, bereits in der vergangenen Saison E-Jugend gespielt hat und das Turnier mit 59:1 Toren und ungeschlagen gewonnen hat. Somit war das kein fairer Vergleich und wir bekamen die Hütte richtig voll. Am Ende hieß es 0:12. Die Turnierleitung bekam dafür auch entsprechen was von uns zu hören und auch die andren Teilnehmer waren nicht besonders begeistert von der Teilnahme dieser Mannschaft. 


Das dritte Spiel lief wieder deutlich besser für uns. Nach einem 0:1 Rückstand gegen SVW Mainz drehte Timo das Spiel innerhalb von 2 Minuten durch zwei sehenswerte Weitschüsse. Durch eine sehr gute Mannschaftleistung und konzentrierte Abwehrarbeit konnten wir das Spiel letztendlich 2:1gewinnen. 


Durch die beiden Siege wurden wir Gruppenzweiter und waren somit bereits unter den besten 8 Mannschaften. 
In der Zwischenrunde trafen wir daher auch nur noch auf die erst- bzw. zweitplatzierten der anderen Gruppen. Diese erwiesen sich dann am Ende als doch etwas zu stark und wir verloren alle drei Zwischenrundenspiele.  Somit kamen wir ins Spiel um Platz 7 und 8 gegen TuS Griesheim 1899. Griesheim war übrigens die einzige Mannschaft, die gegen den späteren Turniersieger Blau-Gelb Frankfurt ein Tor erzielen konnte.  


Timo brachte uns in den ersten Minuten 1:0 in Führung. Durch eine Unkonzentriertheit in der Abwehr bekamen wir aber recht schnell den Ausgleich zum 1:1. Erneut Timo stellte auf 2:1, nachdem er erst seinen Gegenspieler überlupfte und dann mit einem trockenen Schuss ins linke Ecke traf. In der Folge wurde unsere Mannschaft immer besser und erhöhte durch zwei schöne Tore von Noah per Distanzschuss  und Berhat auf 4:1. Das war dann auch der Endstand und wir belegten am Ende einen sehr ordentlichen 7. Platz.